DigitalHubs und InnovationsHubs

Innovationszentren für den ländlichen Raum

In der Grafik wird verdeutlicht, dass DigitalHubs untereinander vernetzt sind und themenübergreifend funktionieren

Mit unseren Innovationszentren bringen wir Themen der digitalen Daseinsversorgung voran. Und gestalten den Strukturwandel mit. Gemeinsam mit Land und Kommunen setzen wir die richtigen Impulse für Digitalisierung und Wirtschaftsförderung.

Was sind DigitalHubs?

Vernetzen – Lernen – Gestalten

Die DigitalHubs sind Orte der Vernetzung, der Gestaltung, des Lernens und der Zusammenarbeit. Sie entwickeln ihre Strahlkraft in der gesamten Region. Gerade in ländlichen Räumen helfen sie  Kommunen, sich digital für die Zukunft aufzustellen. Und so ihre Attraktivität für Menschen und Unternehmen gleichermaßen zu erhalten und zum entscheidenden Standortvorteil auszubauen. Als Netzwerke aus Verwaltung, Gesellschaft und Wirtschaft machen die DigitalHubs Innovationen nicht nur möglich. Sie sorgen zugleich für eine bürgernahe Digitalisierung in allen Bereichen der digitalen Daseinsvorsorge. Von Menschen für Menschen gemacht.

Impulse für Innovation

In den DigitalHubs kommen Menschen aus Gesellschaft, Wirtschaft und Verwaltung zusammen. Dadurch ergibt sich ein enormes Innovationspotenzial. Vielfältig nutzbar orientieren sich die DigitalHubs am Bedarf der Bürger*innen vor Ort. Ob als Co-Working-Space, als Veranstaltungsort, als Schulungsraum oder Förderstelle. Mitarbeiter*innen aus der Verwaltung, Unternehmen, Start-ups, aber auch Bürger*innen können sich hier künftig zu Fragen und Themen rund um die Digitalisierung austauschen und gemeinsam Projekte umsetzen.

InnovationsHubs zeichnen sich durch die Kooperation mit kommunalen Dienstleistern aus. Der erste InnovationsHub entsteht in Großröhrsdorf in Zusammenarbeit mit dem Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen (KISA). Damit wollen die beteiligten Akteure gemeinsam die Digitalisierung der Verwaltung vorantreiben und so den Strukturwandel in der Region fördern.

Das bieten unsere Innovationszentren

  • Vernetzung aller Standorte, Themen und Akteur*innen

  • Interaktive Showrooms für Digitalisierung

  • Lernen durch Vorträge, Tagungen, Schulungen

  • Co-Working mit Partner*innen, Gründer*innen und Start-ups vor Ort

  • Zusammenarbeit mit Innovationsschmieden wie dem Innovation Lab Schleswig-Holstein

  • Angebot regionaler Fördermittelberatung für Kommunen auf EU-, Bund- und Länderebene

  • Kontakte zum Silicon Valley über das Verbindungsbüro „Northern Germany Innovation Office“ (NGIO) in San Francisco und zu Hochschulen

Standorte

Standorte der DigitalHubs und InnovationsHubs

  • Marker Digital Hub DigitalHub
  • Marker Innovations Hub InnovationsHub

DigitalHubs

InnovationsHubs

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen

Im Moment finden keine Veranstaltungen statt. Schauen Sie gern später wieder vorbei.

Aufgaben und Themen

Digitalisierung bürgernah gestalten

Die Digitalisierung wird von Menschen für Menschen gemacht.

Sie macht das Leben einfacher, effizienter und gemeinschaftlicher. Deshalb sollte eine Digitalisierung an den Bedürfnissen der Menschen ansetzen, die von ihr profitieren sollen. Vor Ort. Gemeinschaftlich.

Zusammen mit Ländern und Kommunen bauen wir die Strukturen auf, die die Region für eine bürgernahe Digitalisierung braucht.

Strukturwandel mitgestalten

Mit unseren DigitalHubs treiben wir die Themen der digitalen Daseinsvorsorge im ländlichen Raum voran und gestalten so den Strukturwandel mit. Das ist heute wichtiger denn je. Haben Kommunen und Gemeinden bereits vor der Corona-Pandemie mit vielen Herausforderungen zu kämpfen gehabt, hat sich in der Krise deutlich gezeigt, welchen Nutzen eine systematische Digitalisierung mit sich bringt.

Eine bürgernah gestaltete digitale Daseinsvorsorge wird die künftige Entwicklung der Regionen und vor allem der ländlichen Räume bestimmen. Denn sie bringt Standortvorteile, auf die nicht verzichtet werden kann. Sie entscheiden über den Erfolg im Umgang mit den wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Krise. Und diese Standortvorteile entwickeln Akteur*innen aller Ebenen am besten gemeinsam. Durch die Bündelung von Ressourcen, Know-how und Engagement. Mit den DigitalHubs schaffen wir die nötigen Schnittstellen. Säen die richtigen Impulse. Und lassen Ideen und Innovationen wachsen.

Die Themen unserer DigitalHubs:
Schwerpunkte der digitalen Daseinsvorsorge

Die Digitalisierung ist in nahezu allen Lebensbereichen präsent. Gemeinsam mit Kommunen und verschiedenen Akteuren aus Wirtschaft und Gesellschaft wollen wir sie bedarfsgerecht entwickeln. Jeder unserer DigitalHubs wird daher an einem eigenen Bereich der digitalen Daseinsvorsorge arbeiten. Orts- und bereichsübergreifend, interdisziplinär und kooperativ, vernetzt und zukunftsorientiert.

Digitale Wirtschaftsförderung

Wir stärken strukturschwache Räume und digitales Wirtschaften. Wir verbessern die Bedingungen für bestehende und neue Unternehmen.

Digitale Mobilität

Wir fördern eine kostengünstige und effiziente Mobilität, helfen Kommunen bei der Entwicklung lokaler Mobilitätsoptionen und vernetzen die Akteure.

Digitale Gesundheitsversorgung

Wir stärken die medizinische Versorgung besonders in dünn besiedelten Regionen, bauen digitale Angebote in Gesundheit und Pflege aus und bauen so das Stadt-Land-Gefälle ab.

Vitale Gemeinschaften

Wir stärken die digitale Teilhabe und das Engagement der Bürger*innen und helfen so, eine lebendige Gemeinschaftskultur zu ermöglichen. So werden die Kommunen zu noch attraktiveren Lebensräumen und können anderen als Inspiration dienen.

Exzellente Verwaltungsleistungen

Wir entwickeln Verwaltungsleistungen weiter. Und machen sie effizienter und bürgerfreundlicher. In diesem Bereich bearbeiten wir klassische und neue Verwaltungsthemen. Dazu gehören das Onlinezugangsgesetz, die Fördermittelberatung, Digitalstrategien und mehr.

Kontakt

Immer für Sie da

Sie möchten mehr erfahren oder haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir sind für Sie da.

Für Sie interessant

  • Illustration einer Kommune der Zukunft, in der viele digitale Services das Leben der Menschen erleichtern soll.

    Wie leben wir morgen?

    Damit die Digitalisierung gelingt und sie echte Mehrwerte schafft, braucht es ein Ziel und einen individuellen Weg dorthin. Doch zunächst hilft ein Ausblick auf das, was möglich ist.

    Kommune der Zukunft

  • Ein älteres Ehepaar in der Küche. Die Frau sitzt lächelnd an ihrem Laptop. Der Mann bereitet das Essen zu und schaut ihr interessiert über die Schulter.

    Für Bürger*innen da – auch im digitalen Zeitalter

    Gesundheitsversorgung, Bildung, Kulturangebote und Mitbestimmung werden digital für alle Bürger*innen zugänglich. Durch digitale Daseinsvorsorge ist die Kommune auch im digitalen Zeitalter für ihre Bürger*innen da.

    Digitale Daseinsvorsorge

  • Die Grafik visualisiert die Standorte von dataport.kommunal und den geplanten und bestehenden DigitalHubs.

    Unsere Standorte und DigitalHubs

    Mit 250 Mitarbeiter*innen sind wir für Sie da. Hier finden Sie alle Standorte und DigitalHubs von dataport.kommunal.

    Für Sie vor Ort

Ihre Cookie-Einstellungen für diese Webseite

Treffen Sie hier Ihre persönlichen Einstellungen

Erforderliche Cookies sind für die Nutzung der Webseite zwingend erforderlich. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Einzelne Cookies

Cookiename: cookiehint; Anbieter: Dataport; Zweck: Dieser Cookie speichert die Einstellung zu Cookies; Laufzeit: 1 Jahr
Diese Cookies helfen uns bei der Analyse des Nutzerverhaltens, um die Qualität unserer Webseite fortlaufend zu verbessern.

Einzelne Cookies

Cookiename: _pk_id.*; Anbieter: Dataport; Zweck: Erhebung statistischer Daten in Matomo darüber, wie die Webseite von Besucher*innen genutzt wird; Laufzeit: 13 Monate

Cookiename: _pk_ref.*; Anbieter: Dataport; Zweck: Erhebung statistischer Daten in Matomo darüber, woher die Besucher*innen dieser Webseite gekommen sind; Laufzeit: 6 Monate

Cookiename: _pk_ses.*, _pk_cvar.*; Anbieter: Dataport; Zweck: Erhebung statistischer Daten in Matomo darüber, wie die Webseite von Besucher*innen genutzt wird; Laufzeit: 30 Minuten

zur Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Dabei berücksichtigen wir Ihre Einstellungen. Wir verarbeiten Ihre Daten nur, wenn Sie uns durch Klicken auf „Zustimmen und weiter“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen (zur Datenschutzerklärung). Weitere Informationen zu den Cookies und Anpassungsmöglichkeiten finden Sie unter „Cookie-Einstellungen“.