Eröffnet: Der DigitalHub Bad Oldesloe setzt Akzente für nachhaltige Kommunen

Jörg Lembke (Bürgermeister Bad Oldesloe), Torben Sievers (Leiter des DigitalHubs Bad Oldesloe, dataport.kommunal), Silke Tessmann-Storch (Vorständin Lösungen, Dataport AöR) und Dr. Ingmar Soll (Bereichsleiter kommunale Lösungen und Bürgerservices, dataport.kommunal, v.l.).

Startschuss für das nächste Innovationszentrum von dataport.kommunal im Kreis Stormarn. Nach gut einem Jahr Vorbereitung konnte am 12. Dezember 2022 der DigitalHub Bad Oldesloe feierlich eröffnet werden.

Im Beisein der Kooperationspartner des DigitalHubs sowie regionalen Akteuren und Unternehmen, nahm der Hub offiziell seine Arbeit auf. Die Gäste wurden unter anderem mit einem Grußwort von Silke Tessmann-Storch, Vorständin Lösungen bei Dataport, begrüßt. Für dataport.kommunal waren anwesend Dr. Ingmar Soll, Bereichsleiter Kommunale Lösungen und Bürgerservices, Olaf Stepputat, Abteilungsleiter Kommunale Geschäftsfeldentwicklung sowie der Leiter des DigitalHubs Bad Oldesloe, Torben Sievers.

„Die DigitalHubs von dataport.kommunal sind Orte der Vernetzung, der Gestaltung, des Lernens und der Zusammenarbeit in der Region“, sagt Olaf Stepputat. „Gerade in ländlichen Räumen unterstützen wir Kommunen so dabei, sich digital für die Zukunft aufzustellen. Als Netzwerke aus Verwaltung, Gesellschaft und Wirtschaft befördern unsere DigitalHubs Innovationen und sorgen zugleich für eine bürgernahe Digitalisierung in allen Bereichen der digitalen Daseinsvorsorge.“

Hochrelevant für Kommunen ist auch das Thema Nachhaltigkeit – der Schwerpunkt des neuen DigitalHubs. Dort stehen neben der Beratung zu Digitalisierungsstrategien oder Fördermöglichkeiten für Projekte der digitalen Daseinsvorsorge fortan die Themen nachhaltige Kommune, Smart City und Sensorik im Fokus. Welche Möglichkeiten etwa gibt es für Kommunen, in öffentlichen Gebäuden Energie zu sparen? „In einem ersten Pilotprojekt beispielsweise entwickeln wir mit unserem Kooperationspartner Fujitsu ein Smart City Dashboard für die Gemeinde Barsbüttel“, erklärt Torben Sievers, Leiter des DigitalHubs Bad Oldesloe. „Dabei geht es um einen datenbasierten Blick auf die Kommune, um zum Beispiel Informationen zu Heizkosten in öffentlichen Gebäuden zu bündeln und Einsparpotenziale zu erschließen.“

Vorständin Silke Tessmann-Storch ergänzt: „Mit unseren DigitalHubs treiben wir die Digitalisierung gemeinsam mit Kommunen voran, um Verwaltungsprozesse effizienter und für Bürger*innen zugänglicher zu machen. Damit leisten wir einen Beitrag für mehr Lebensqualität in den Regionen.“

Dafür gibt es viele Beispiele aus den insgesamt zehn DigitalHubs von dataport.kommunal, die orts- und bereichsübergreifend miteinander vernetzt sind. Der Vorteil für Kommunen: Sie können alle Digitalisierungsprojekte kennenlernen und bei Bedarf auch für die eigene Kommune anwenden.

Nach der Eröffnung des DigitalHubs in Einbeck und der Erweiterung des DigitalHubs Wilster ist das neue Innovationszentrum in Bad Oldesloe bereits der dritte Impuls von dataport.kommunal binnen eines Monats für Digitalisierung und Wirtschaftsförderung auf kommunaler Ebene.

Mehr zu den Innovationszentren von dataport.kommunal lesen Sie hier.

Im Bild zu sehen sind v.l. Jörg Lembke (Bürgermeister Bad Oldesloe), Torben Sievers (Leiter des DigitalHubs Bad Oldesloe, dataport.kommunal), Silke Tessmann-Storch (Vorständin Lösungen, Dataport AöR) und Dr. Ingmar Soll (Bereichsleiter kommunale Lösungen und Bürgerservices, dataport.kommunal).

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Sie möchten mehr erfahren oder haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir sind für Sie da.

Ihre Cookie-Einstellungen für diese Webseite

Treffen Sie hier Ihre persönlichen Einstellungen

Erforderliche Cookies sind für die Nutzung der Webseite zwingend erforderlich. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Einzelne Cookies

Cookiename: cookiehint; Anbieter: Dataport; Zweck: Dieser Cookie speichert die Einstellung zu Cookies; Laufzeit: 1 Jahr
Diese Cookies helfen uns bei der Analyse des Nutzerverhaltens, um die Qualität unserer Webseite fortlaufend zu verbessern.

Einzelne Cookies

Cookiename: _pk_id.*; Anbieter: Dataport; Zweck: Erhebung statistischer Daten in Matomo darüber, wie die Webseite von Besucher*innen genutzt wird; Laufzeit: 13 Monate

Cookiename: _pk_ref.*; Anbieter: Dataport; Zweck: Erhebung statistischer Daten in Matomo darüber, woher die Besucher*innen dieser Webseite gekommen sind; Laufzeit: 6 Monate

Cookiename: _pk_ses.*, _pk_cvar.*; Anbieter: Dataport; Zweck: Erhebung statistischer Daten in Matomo darüber, wie die Webseite von Besucher*innen genutzt wird; Laufzeit: 30 Minuten

zur Datenschutzerklärung

Ihre Daten sind bei uns sicher

Als Datenschutzexpert*innen klären wir transparent darüber auf, welche Daten wie und warum verarbeitet werden ( zur Datenschutzerklärung zum Impressum). Auf dieser Website verwenden wir Cookies. Das sind kleine Dateien, die lokal im Browser gespeichert werden. Einige dieser Cookies sind unbedingt erforderlich, damit Sie diese Website nutzen können und alles richtig funktioniert. Über die Verwendung anderer Cookies entscheiden Sie selbst. Ganz gleich wie Sie sich entscheiden – wir respektieren Ihre Privatsphäre und wir gehen stets verantwortungsvoll mit den Daten um, die Sie uns anvertrauen.