Teaser

So kommt man von A nach B

Teaser sind Elemente, die auf andere Seitenbereiche verweisen. Im Auftritt von dataport.kommunal werden fast alle Teaser-Inhalte über die Seiteneigenschaften der anzuteasernden Seite definiert. Mehr dazu finden Sie in den Schulungsunterlagen.

Hinweis

Auf dieser Seite werden bereits einige Teaser vorgestellt, die über sogenannte Plugins zu pflegen sind. Weitere Plugins, die für die Contentpflege relevant sind, finden Sie unter Plugins.

ImageTextTeaser

Der Standard-Teaser

Mit dem Element „ImageTextTeaser“ können beliebige Standard-Seiten aus dem Seitenbaum angeteasert werden. Für die korrekte Ausgabe müssen – wie bei fast allen Teaserarten, die hier beschrieben werden – in den Seiteneigenschaften ein Teasertext und ein Bild eingepflegt sein. In dem Element können mehrere Seiten ausgewählt werden. Für die Darstellung gibt es zwei Optionen, die im Reiter „Erscheinungsbild“ ausgewählt werden können. In der Listenansicht werden die Teaser über die volle Contentbreite dargestellt, das Bild erscheint abwechselnd links und rechts:

Die Headline über der Liste ist optional

  • Zwei Menschen gehen über einen Flur und besprechen etwas an einem Tablet.

    Wir sind der Partner
    an Ihrer Seite

    Mit dataport.kommunal machen Sie Ihr Digitalisierungsprojekt zu einer Erfolgsgeschichte. Denn wir sind auf die Bedürfnisse von Kommunen spezialisiert. Lernen Sie uns und Ihre Vorteile kennen.

    Wer wir sind

  • Mehrere Menschen sitzen in einem Konferenzraum und arbeiten. Ein Mann zeigt einer Frau etwas am Laptop.

    Wir digitalisieren Kommunen für eine smarte Zukunft

    Dataport.kommunal ist der Partner der Kommunen in allen Fragen der Digitalisierung. Gemeinsam finden wir bedarfsgerechte Lösungen und begleiten Sie auf dem Weg zur Kommune der Zukunft.

    Was wir tun

In der Galerie-Ansicht werden die Teaser dreispaltig dargestellt. Diese Darstellung ist immer dann zu bevorzugen, wenn mehr als zwei Seiten auf einmal angeteasert werden sollen.

Auch in der Galerie-Ansicht gibt es eine optionale Headline

  • Zwei Menschen gehen über einen Flur und besprechen etwas an einem Tablet.

    Wir sind der Partner
    an Ihrer Seite

    Mit dataport.kommunal machen Sie Ihr Digitalisierungsprojekt zu einer Erfolgsgeschichte. Denn wir sind auf die Bedürfnisse von Kommunen spezialisiert. Lernen Sie uns und Ihre Vorteile kennen.

    Wer wir sind

  • Mehrere Menschen sitzen in einem Konferenzraum und arbeiten. Ein Mann zeigt einer Frau etwas am Laptop.

    Wir digitalisieren Kommunen für eine smarte Zukunft

    Dataport.kommunal ist der Partner der Kommunen in allen Fragen der Digitalisierung. Gemeinsam finden wir bedarfsgerechte Lösungen und begleiten Sie auf dem Weg zur Kommune der Zukunft.

    Was wir tun

  • Mehrere Menschen unterhalten sich miteinander.

    Kommunen gestalten
    Digitalisierung gemeinsam

    Im Verbund mit anderen Kommunen und IT-Dienstleistern werden aus Herausforderungen Chancen. Gemeinsam machen wir die Potentiale der Digitalisierung nutzbar.

    Kooperationen

Pro-Tipp:

Um externe Seiten anzuteasern, sollten ebenfalls die TextImageTeaser verwendet werden. Hier muss im Ordner „Externe Seiten“ im Seitenbaum eine externe Seite angelegt werden, deren Seiteneigenschaften entsprechend befüllt werden und die als Verweis auf die gewünschte URL definiert ist.

BasicImageTeaser

Teaser für Fokusthemen

Der Teaser „BasicImageTeaser“ kündigt die Seiten nur mit dem in den Seiteneigenschaften eingepflegten Bild und dem Linklabel an. Im Auftritt von dataport.kommunal ist dieser Typ in erster Linie für die Fokusthemen vorgesehen. Dem Element können ebenfalls mehrere Seiten hinzugefügt werden, die sich der vorgegebenen Aufteilung enstprechend verteilen. Achtung! Bei einer ungeraden Anzahl an verlinkten Seiten läuft der letzte Teaser sehr breit. Bei den Croppings sollte hier immer verstärktes Augenmerkt darauf gerichtet werden. Zusätzlich kann über den Reiter „Erscheinungsbild“ die Hintergrundfarbe des Elements gewählt werden.

Zwei BasicImageTeaser mit Hintergrundfarbe „Standard“

Drei BasicImageTeaser mit Hintergrundfarbe „Aqua“

SuccessStoriesTeaser

Teaser für Erfolgsgeschichten

Mit dem Element „SuccessStoriesTeaser“ sollen ausschließlich Erfolgsgeschichten angekündigt und verlinkt werden. Wird nur eine Seite hinzugefügt, läuft der Teaser über die gesamte Contentbreite. Bei mehr als einer Seite werden die Teaser zweispaltig dargestellt. Zusätzlich zu den Seiten kann hier ein Link auf z.B. eine Übersichtsseite aller Erfolgsgeschichten gesetzt werden.

Ein einzelner Teaser ohne Link zur Übersichtsseite

Eine Lösung für unzählige Herausforderungen an den IT-Betrieb

Kommunen arbeiten immer digitaler. Damit steigen die Anforderungen an einen professionellen, sichern und zuverlässigen IT-Betrieb. Vier Kommunen und dataport.kommunal fanden zusammen eine Lösung, die allen hilft und individuelle Gegebenheiten sowie Anforderungen berücksichtigt.

dITBetrieb

Mehrere Teaser mit Link zur Übersichtsseite

  • Eine Lösung für unzählige Herausforderungen an den IT-Betrieb

    Kommunen arbeiten immer digitaler. Damit steigen die Anforderungen an einen professionellen, sichern und zuverlässigen IT-Betrieb. Vier Kommunen und dataport.kommunal fanden zusammen eine Lösung, die allen hilft und individuelle Gegebenheiten sowie Anforderungen berücksichtigt.

    dITBetrieb

  • Die Stadt Itzehoe aus der Vogelperspektive.

    Itzehoe wird zur digitalen Kommune

    Die Stadt Itzehoe hat sich auf den Weg zur digitalen Kommune gemacht – und will mehr tun, als die Vorgaben des OZG zu erfüllen. Ihre Strategie schließt die Verwaltung, die digitale Daseinsvorsorge und die Infrastruktur mit ein.

    Digitalstrategie Itzehoe

Lösungen

Teaser für Lösungen

Um Lösungen anzuteasern gibt es mehrere Möglichkeiten. Neben der simplen Verlinkung auf eine Lösung, wie sie in den Schulungsunterlagen beschrieben ist, können auch zwei Teaser-Elemente genutzt werden: Entweder das Plug-In „Lösungen - Teaser“ oder die gruppierte Liste mit dem Plug-In „Lösungen - gruppierte Liste“.

Im Plug-In „Lösungen - Teaser“ können auch mehrere Lösungen hinzugefügt werden. Die Darstellung ist analog der TextImageTeaser. Zusätzlich können alle dort angeteaserten Lösungen als „Tipp“ gekennzeichnet werden. Dies sollte nur dann angewendet werden, wenn eine einzelne Lösung angeteasert werden soll.

Lösungen - Teaser (als Liste)

  • Frau und Mann vor Standesamt freuen sich über ihre Hochzeit. Um sie herum wird geklatscht und mit Reis geworfen.

    Digitale Unterstützung für Standesämter

    Elektronische Fallbearbeitung, verbesserter Informationsaustausch und entlastete Standesbeamt*innen. AutiSta steht für Automation im Standesamt. Der Name ist Programm.

    AutiSta

  • Ein Paar schaut sich ein Haus im Rohbau an.

    Einfache Bürger- und Behördenbeteiligung im Bauwesen

    Wie können Kommunen ihre Bürger*innen und Träger öffentlicher Belange an der räumlichen Entwicklung beteiligen? Und das ganz unbürokratisch und online? Mit BOB-SH Bauleitplanung geht das jederzeit, transparent und zugänglich für alle. So geht Beteiligung heute.

    BOB-SH Bauleitplanung

Lösungen - Teaser (als Tipp)

  • Tipp

    Lassen Sie Ihr Projekt fördern

    Sie möchten ein Digitalisierungsprojekt starten, aber die Finanzierung bereitet Ihnen Sorge? Mit Fördermitteln helfen Bund und Länder bei der Digitalisierung. Wir beraten Sie rund um alle verfügbaren Fördermittel und helfen Ihnen bei der Beantragung.

    Fördermittelberatung

Mit dem Plug-In „Lösungen - Gruppierte Liste“ werden Lösungen in einer übersichtlicheren Listendarstellung ausgegeben. Sie werden hier nach den Leistungsbereichen gruppiert. Das Element findet z.B. bei den Erfolgsgeschichten Anwendung.

Gruppierte Liste mit Lösungen aus verschiedenen Leistungsbereichen


Das könnte Sie auch interessieren

  • Das Design-System
    von dataport.kommunal

    In diesem Design-System werden alle relevanten Gestaltungselemente des Website-Kosmos von dataport.kommunal zusammen gefasst und beschrieben.

    Contentpflege

  • Die Grundelemente der Contentpflege

    Hier finden Sie alle Basis-Styles beschrieben, mit denen Sie Content im Rich-Text-Editor (RTE) von Typo3 pflegen können.

    Basis-Styles

  • Container für Inhaltselemente

    Einige Elemente müssen in Raster eingepflegt werden. Welche es gibt, erfahren Sie hier.

    Raster

  • Der Baukasten zur attraktiven Seitengestaltung

    Eine Übersicht der Elemente, die Sie für den Aufbau von Standard-Contentseiten benötigen.

    Seitenelemente

  • Inhalte aus Datensätzen darstellen

    Mit Plugins können Inhalte, die in Datensätzen hinterlegt wurden, im Frontend ausgegeben werden.

    Plug-Ins

Ihre Cookie-Einstellungen für diese Webseite

Treffen Sie hier Ihre persönlichen Einstellungen

Erforderliche Cookies sind für die Nutzung der Webseite zwingend erforderlich. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Einzelne Cookies

Cookiename: cookiehint; Anbieter: Dataport; Zweck: Dieser Cookie speichert die Einstellung zu Cookies; Laufzeit: 1 Jahr
Diese Cookies helfen uns bei der Analyse des Nutzerverhaltens, um die Qualität unserer Webseite fortlaufend zu verbessern.

Einzelne Cookies

Cookiename: _pk_id.*; Anbieter: Dataport; Zweck: Erhebung statistischer Daten in Matomo darüber, wie die Webseite von Besucher*innen genutzt wird; Laufzeit: 13 Monate

Cookiename: _pk_ref.*; Anbieter: Dataport; Zweck: Erhebung statistischer Daten in Matomo darüber, woher die Besucher*innen dieser Webseite gekommen sind; Laufzeit: 6 Monate

Cookiename: _pk_ses.*, _pk_cvar.*; Anbieter: Dataport; Zweck: Erhebung statistischer Daten in Matomo darüber, wie die Webseite von Besucher*innen genutzt wird; Laufzeit: 30 Minuten

zur Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Dabei berücksichtigen wir Ihre Einstellungen. Wir verarbeiten Ihre Daten nur, wenn Sie uns durch Klicken auf „Zustimmen und weiter“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen (zur Datenschutzerklärung). Weitere Informationen zu den Cookies und Anpassungsmöglichkeiten finden Sie unter „Cookie-Einstellungen“.